Sakralchakra - Lebensfreude pur

Wann hast Du dich das letze Mal über das Gefühl von nassem Gras unter deinen Füßen gefreut? Warst im reinen mit deinem Körper und deiner inneren Welt? Hast einfach den Moment genossen? Das 2. Chakra steht für Genuss, Sinnlichkeit & Emotionen.


Während das Wurzel-Chakra mit dem Überleben zufrieden ist, sucht das 2. Chakra nach Genuss & Vergnügen. Es liegt in deinem Unterbauch, ca. 1 Hand breit unter dem Bauchnabel. Mit ihm verbunden sind die Hüften, der untere Rücken und die Sexualorgane.


Es steht für Emotionen & Beziehungen: ist es in Balance fühlst Du dich im Flow, du passt dich den Umständen an statt gegen sie zu kämpfen, bist kreativ & voller Lebensfreude.

Rückschläge werfen dich nicht aus der Bahn weil du sie als natürlichen Teil deines Wachstums wertest. 


Wenn es jedoch aus dem Gleichgewicht geraten ist, stagnierst Du: Du reagierst überempfindlich in Beziehungen, tust dich schwer Kontrolle abzugeben, hast Vertrauensprobleme oder erlebst eine kreative Blockade. Gefühle von Neid oder Abneigung werden ebenfalls dem Sakralchakra zugeordnet.

Diese Öle helfen Dir dein 2. Chakra wieder in Balance zu bringen:


#WildeOrange ist das Öl der Fülle. Es erinnert dich daran, dass von allem genug da ist. Damit hilft es dir dabei loslassen und Gefühle wie Neid abzulegen. Es unterstützt dich dabei, dich wieder mit Spontanität, Freude und Spaß zu verbinden. 


#Kardamom trägt eine sinnliche und optimistische Energie in sich. Es ist erhebend & energetisierend und löst festgefahrene Gedanken und ängstliche Gefühle auf. Mit seinem leicht süßlich-scharfen Aroma gilt es als Aphrodisiakum und Stimmungsaufheller.


#Bergamotte bringt Freude & Lebendigkeit in dein Sakralchakra zurück. Es gilt als Öl der Selbstliebe und unterstützt dich bei emotionalem Stress und wenn Du zu negativem self-talk neigst. Es gibt dir den Anstoß negative Glaubenssätze loszulassen und wieder selbstbewußt & selbstbestimmt ins Handeln zu kommen.


#Zypresse steht für Flexibiltät & gilt als unterstützend bei Stagnation. Steht Dir Angst oder Perfektionismus im Weg kannst Du es nutzen um die Vergangenheit loszulassen, auf neue Ideen & Sichtweisen zu kommen und wieder Vertrauen in deinen eigenen Weg zu fassen.


Der Duft von #YlangYlang kann dazu beitragen, Spannungsgefühle & Irritation zu lösen damit die Energie deines Sakralchakras wieder frei fließen kann. Es steigert die Sensibilität, das Selbstvertrauen & das Gefühl der Kreativität, stimuliert die sexuelle Energie und fördert Beziehungen.


Probiere doch einmal eine dieser Diffusermischungen und schaue was sich verändert.


Love, love, love

oilsisters.de


21 Ansichten0 Kommentare